Weibliche Kraft! Veranstaltung von Terre des Femmes München

Münchner Frauenkalender

Interaktiver Vortrag

Einladung  zu einem inspirierenden und unterhaltsamen Abend mit interaktivem Vortrag, spannender Lesung und emotionaler Performance ein, der viel Raum für anregenden Austausch bietet am Freitag, den 5.4.2019 um 19.00 Uhr im

Kulturzentrum Mohrvilla Freimann, Situlistrasse 75, 80939 München

Eintritt 15 Euro inklusive Häppchen und Getränke

Anmeldungen unter muenchen(at)frauenrechte.de und Tickets im Vorverkauf unter: https://www.eventbrite.de/e/weibliche-kraft-tickets-56974514306

Wir sind stolz auf unsere Gäste an diesem Abend, an dem die weibliche Kraft im Mittelpunkt stehen soll. Wenn wir etwas verändern wollen, brauchen wir Kraft und Stärke! Damit wir uns für andere einsetzen können, ist Selbstfürsorge und Selbstempathie wichtig, aber auch das Bewusstwerden der eigenen Stärken und die Verbindung mit anderen Frauen. 

Vier Beiträge bieten sehr verschiedene Impulse:

  1. Vortrag zum Thema Selbstempathie von Carla Scheidegger (Geschäftsführerin von Carlotas gGmbH), die sich für das Empowerment von Frauen einsetzt. Frauen neigen allzu oft dazu, anderen sehr viel, sich selbst aber zu wenig Mitgefühl zu schenken. Auf der Basis von Selbstempathie kann sich Wertschätzung, Authentizität, Freiheit und Selbstbestimmung entwickeln. Nach dem halbstündigen Vortrag mit Übungsmöglichkeiten ist Raum für ein Publikumsgespräch.
  2. Carola Wegerle stellt in einer  Lesung zu dem Roman „Die Irak-Mission“ die beeindruckende Stärke von Frauen dar, wie sie die Autorin auf ihren Reisen im Orient erlebt hat. Sie möchte uns ermutigen, uns unserer genuin weiblichen Kraft mehr bewusst zu werden und zu realisieren, welche Macht wir entwickeln können, wenn Frauen ihre Agenda und ihre Werte vertreten—wie es die frühen Frauenrechtlerinnen und Pazifistinnen taten. Die Schauspielerin und Schriftstellerin Carola Wegerle wird eine halbe Stunde lesen, ein Gespräch schließt sich an.
  3. Die Performance Poetin Franziska Ruprecht thematisiert die innere Stärke der Frau mit ihren intelligent-witzigen und leidenschaftlichen Poems. „Sie überzeugt am Ende  einfach über Ihre Sinnlichkeit, als Frau...“ wurde über ihren Auftritt beim Schamrock Festival der Dichterinnen 2018 geschrieben.
  4. Durch die Verbindung von Frauen über Grenzen hinweg können wir viel erreichen. Juliane von Krause wird die Arbeit von TERRE DES FEMMES vorstellen, besonders die Arbeit unseres Kooperationsprojektes im westafrikanischen Mali: ein Frauenschutzzentrum. https://www.frauenrechte.de/online/themen-und-aktionen/eine-welt/internationale-kooperationen/mali. In dem von Krieg gezeichneten Land

erhalten in den Gewaltschutzzentren der APDF jedes Jahr 400-500 Frauen umfassende Hilfe und Beratung. Unter einem Dach finden sie Notunterkunft, soziale, psychologische, medizinische und juristische Begleitung.

Hierfür gibt es die Möglichkeit zu spenden: Durch den Kauf des Romans „Die Irak-Mission“ und auch direkt können die Teilnehmerinnen des Abends die Frauen in Mali sehr wirkungsvoll unterstützen.

 

 

Juliane von Krause

Koordinatorin

TERRE DES FEMMES e.V.

STÄDTEGRUPPE MÜNCHEN

Praschlerstr. 30

81673 München

089 43651474

muenchen(at)frauenrechte.de

www.terre-des-femmes-muenchen.de

www.frauenrechte.de