PM Parité in den Parlamenten

Aktuelle Meldungen

Pressemitteilung

PARITE IN DEN PARLAMENTEN

Der Stadtbund der Münchner Frauenverbände, das größte und älteste Frauennetzwerk in München, fordert mit seinen 58 Verbänden

Parité in den Parlamenten.

Wir begrüßen und unterstützen die Gesetzesentwürfe der SPD und des Bündnis 90/ die Grünen zur Gleichstellung von Männern und Frauen im Wahlrecht, die am 05.02.2019 in erster Lesung im Bayerischen Landtag aufgerufen werden.

Es genügt nicht, dass Frauen seit hundert Jahren Frauenwahlrecht das aktive und passive Wahlrecht zusteht.

Wir fordern eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in den Volksvertretungen. Alle Parteien sollen gesetzlich verpflichtet werden, ihre Kandidatenlisten paritätisch, also 50:50 mit Frauen und Männern zu besetzen.

Wir fragen uns, warum Parité und die gleichberechtigte Teilhabe an politischer Macht nicht selbstverständlich ist, bzw. sein kann und warum so vehement dagegen eingetreten wird.

Waren es vor hundert Jahren 8,7% Frauen in der Nationalversammlung, sind es heute 30,7% im Bundestag, wobei die Zahlen rückläufig sind.

Die Entwicklung im deutschen Bundestag an weiblichen Abgeordneten führte beginnend von 1945 mit 6,8% relativ konstant nach oben.

Viele waren durch die Tatsache, dass wir eine weibliche Bundekanzlerin haben, davon ausgegangen, dass wir schon alleine dadurch zur Parité gelangen. Jedenfalls wird und wurde, ähnlich wie bei der Quote von Frauen im Aufsichtsrat davon ausgegangen, alles regele sich von selbst. Gerade Machtverhältnisse regeln sich nicht von selbst.

Der Anteil der weiblichen Bundestagsabgeordneten ging 2017 von 36% zurück auf 30,7%, ähnlich wie im Jahr 1998 mit 30,9%.                             

Auch Bayerns Parlament ist ein „Männerclub“ geworden. Der Frauen-Anteil ist auf dem Stand von vor 20 Jahren. Zum zweiten Mal in Folge sank nach der Landtagswahl die Frauenquote im Parlament.

Wir wünschen uns, dass die Gesetzentwürfe, die morgen im bayerischen Landtag diskutiert werden, ernst genommen werden und Bayern genau wie der Landtag von Brandenburg, der am 31.01.2019 das erste Paritätsgesetzes verabschiedete, Geschichte schreibt.

Renate Maltry
Vorsitzende
Stadtbund Münchner Frauenverbände

 

München, den 4. Februar 2019

 

V.i.S.d.P.

Stadtbund Münchner Frauenverbände vertreten durch die Vorsitzende Renate Maltry, Thierschstr.17, 80538 München

 

PM Parité in den Parlamenten