Münchner Aufruf - Frauen wählen ihre Zukunft!

Aktuelle Meldungen

Münchner Aufruf - Frauen wählen ihre Zukunft!

Liebe Frauen,

der Stadtbund Münchner Frauenverbände positioniert sich vor den Europawahlen und bereits jetzt auch schon vor den im nächsten Jahr stattfindenden Kommunalwahlen in Bayern mit dem Münchner Aufruf.

Wir möchten unser Netzwerk ausbauen und würden uns über weitere Bündnispartnerinnen, die den Münchner Aufruf unterstützen, sehr freuen. Das Netzwerk soll allen Unterstützerinnen die Möglichkeit geben, Initiativen und Veranstaltungen zum Thema des Programms bekannt zu machen, damit die Basis für eine breite Information und Bekanntheit in der Gesellschaft geschaffen wird. Beispiel: Planen Sie eine Demo oder Veranstaltung zur Abwehr antifeministischer politischer Positionen, können Sie über unsere Netzwerk Ihre Veranstaltung ankündigen und dazu einladen.

Dazu plant der Stadtbund ein Netzwerkabend mit den Bündnispartnerinnen am 25. Juni 2019. Dort wollen wir Ideen für gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen zum Thema „Auftakt Wahljahr 2020: Antifeminismus – warum ist es wichtig, dass Frauen sich positionieren. Populismus/Rechtsdruck – wie soll unsere Zukunft aussehen?“

Wir hoffen, bald von Ihnen Ihre Zusage zu erhalten.

Gemeinsam sind wir stärker und können mehr bewegen.

Mit freundlichen Grüßen

Renate Maltry
Vorsitzende

 

Maren Puls, Büroleitung

Stadtbund Münchner Frauenverbände

Vorsitzende: Renate Maltry, Rechtsanwältin

Thierschstraße 17, 80538 München

Tel: 089 / 290 44 63, FAX: 089 / 290 44 63

E-Mail: buero(at)frauenverbaende.de;  Internet: www.frauenverbaende.de