Konsequent gegen Hass in den Medien!

Münchner Frauenkalender

Gemeinsame Online-Veranstaltung der Evangelischen Frauen in Bayern (EFB) und der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Frauen Bayerns. Wir, die Arbeitsgemeinschaft Katholischer Frauen Bayerns (AG Kath) und die Evangelischen Frauen in Bayern (EFB), werden uns mit einem sehr aktuellen Thema auseinandersetzen: dem Hass im Netz!

Journalistinnen und Journalisten sind – vor allem in den sozialen Medien, aber auch in ihrem beruflichen Alltag – zunehmend Hassbotschaften und verbalen Bedrohungen ausgesetzt. Deshalb hat die BLM in Kooperation mit dem bayerischen Justizministerium die Initiative Justiz und Medien – konsequent gegen Hass ins Leben gerufen. Seither können Redaktionen Hasspostings über ein Online-Verfahren direkt der Generalstaatsanwaltschaft München übermitteln. Das Projekt ist äußerst erfolgreich: Mit einer Aufklärungsquote von über 90 Prozent können in der weit überwiegenden Anzahl der Fälle die Urheber von Hassbotschaften im Internet ermittelt werden.

Diese Initiative wollen wir in den Blick nehmen. Wir werden nach einer aktuellen medienpolitischen Einführung durch den neuen BLM-Präsidenten Dr. Thorsten Schmiege, der sich Ihnen damit auch vorstellt, mit Klaus-Dieter Hartleb (Oberstaatsanwalt und Hate-Speech-Beauftragter der bayerischen Justiz) und Birgit Braml (Leiterin des Grundsatzreferates Jugend- und Nutzerschutz der BLM) diese Initiative kennenlernen. Danach werden wir ein Werkstattgespräch mit einer von Hass im Netz Betroffenen, der Redaktionsvolontärin Lisa-Marie Schiavone, führen und ihre Erfahrungen kennenlernen.

Auf eine interessante Online- Veranstaltung freuen sich Katharina Geiger (Medienrätin), Evangelische Frauen in Bayern und Ulla Kriebel (Medienrätin) AG Katholische Frauen Bayerns.

Weitere Informationen und den LINK zur Einwahl finden Sie in der angehängten Einladung.

 

 

DEF.Forum.Bildung
Kufsteiner Platz 1, 81679 München
Tel.: 089 /98 105 788, Fax: 089 /98 105 789
e-mail: bildung(at)def-bayern.de, Internet: www.def-bayern.de
Geschäftsführende Vorständin: Katharina Geiger
Bildungsreferentin: Dr. Bettina Marquis
Büroleiterin: Maren Puls