„Fischers Frau“ von Karin Kalisa, Buchvorstellung im virtuellen Literatur-Salon

Münchner Frauenkalender

„Fischers Frau“ von Karin Kalisa, Buchvorstellung im virtuellen Literatur-Salon

Mittwoch, 28. September 2022, 17.00 bis 19.00 Uhr

Inge Gehlert, Verwaltungsratsvorsitzende des DEF-Landesverbandes Bayern und selbst passionierte Leserin, lädt Sie und andere Bücherliebhaberinnen in ihren virtuellen Literatursalon ein. Diesmal stellt sie den Roman „Fischers Frau“ von Karin Kalisa vor.

Von Teppichgarnen, Erzählfäden und dem sagenhaften Grün der Baltischen See - in »Fischers Frau« lässt Karin Kalisa die Geschichte der Pommerschen Fischerteppiche lebendig werden. Sie verwebt die Kunst des Teppich-Knüpfens mit den Lebensfäden zweier Frauen zu einem ebenso wahrhaftigen wie phantastischen Roman

Museumskuratorin Mia Sund hat dieses Gespür für alte Fasern, neue Namen und Echtheit aller Art. Nicht zuletzt, weil in ihrem Leben einiges schiefgelaufen ist. Das ändert sich, als sie einen pommerschen Fischerteppich kuratieren soll. Zum ersten Mal nach zwölf Jahren beantragt sie eine Dienstreise und macht sich quer durch Europa auf die Suche nach der Knüpferin und ihrer Botschaft, die die alte Erzählung vom Fischer und seiner Frau auf den Kopf stellt.

Inge Gehlert stellt das Buch vor und freut sich auf den regen Austausch mit Ihnen.

Die Veranstaltung findet als Zoom-Veranstaltung statt und ist kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Der LINK zur Einwahl wird kurz vor Beginn der Veranstaltung auf unserer Homepage www.def-bayern.de bekannt gegeben.

Wenn Sie noch nicht an einer Videokonferenz teilgenommen haben, helfen wir Ihnen gerne bei den ersten Schritten zum Erreichen des virtuellen Literatursalons.

 

DEF.Forum.Bildung
Kufsteiner Platz 1, 81679 München
Tel.: 089 /98 105 788, Fax: 089 /98 105 789
e-mail: bildung(at)def-bayern.de, Internet: www.def-bayern.de
Geschäftsführende Vorständin: Katharina Geiger
Büroleiterin: Maren Puls