„Die Patchworkfamilie“

Münchner Frauenkalender

siaf e.V. möchte Sie ganz herzlich einladen zur Infoveranstaltung

„Die Patchworkfamilie“

am Dienstag, dem 28.05.19, ab 18.30 Uhr

Patchwork-Familien gibt es in vielen Variationen: Stieffamilien, Familien mit gemeinsamen Kindern und Stiefkindern; solche, in denen die Kinder dauerhaft leben und solche, bei denen die Kinder nur zeitweise zu Besuch sind. Die unterschiedlichen und veränderten Konstellationen stellen eine Herausforderung für alle Familienmitglieder dar. Die größte Herausforderung einer Patchworkfamilie ist, dass alle ihren Platz darin finden. Probleme können beispielsweise entstehen, wenn es Kindern schwer fällt, die neuen Partner*innen des Elternteils oder die neuen Geschwister zu akzeptieren. Zudem gilt es nach Scheidung, Trennung oder Tod, den Verlust der „alten“ Familie zu bewältigen. Frau Renate Liebl, Beraterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle München Süd, Erzdiözese München und Freising, gibt Einblick in diese Thematik und berichtet aus ihrer Arbeit, wie Patchworkfamilien Wege finden können, um zusammenzufinden und zusammenzuwachsen.

Leitung: Renate Liebl, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle München Süd, Erzdiözese München und Freising

Termin: Dienstag, 28.05.19, 18.30 Uhr

Anmeldung: erbeten!

Kostenbeitrag: gegen Spende

Ort:  café glanz, siaf e.V., Sedanstr. 37, 81667 München

 

Tel:  (089) 45 80 25 - 0

Fax: (089) 45 80 25 13

E-Mail: info(at)siaf.de