Stadtbund Münchner Frauenverbände

Thierschstr. 17
80538 München
Tel.: 089 / 290 44 63
Fax :089 / 290 44 64
buero(at)frauenverbaende.de

gefördert von der Landeshauptstadt München Sozialreferat

Mitgliederliste

Mitglied Anschrift Kontakt
webgrrls.de e. V.


Regiogruppe Bayern

www.webgrrls.de
Claudia Kimich
Tel: 089 - 74 32 78 64
E-Mail: muenchen(at)webgrrls.de
webgrrls.de e. V.

webgrrls.de ist das Netzwerk für weibliche Fach- und Führungskräfte im Bereich Neue Medien in Deutschland, das die berufliche Weiterentwicklung sowie die Präsenz und den Einfluss dieser Frauen innerhalb der Branche fördert. webgrrls.de bietet zu diesem Zweck ein Forum für Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch, Job- und Auftragsvermittlung, strategische Allianzen, Mentoring sowie Förderung der Networking-Kultur. Grundgedanke des  Business-Netzwerks ist das "Geben und Nehmen" der Mitglieder zur gegenseitigen Förderung.
webgrrls.de steht allen Frauen offen, die in New  Media Berufen tätig sind oder konkret eine Tätigkeit in diesen anstreben.


Angebote

  • Nutzung der Webgrrls-Maillinglisten zur Kontaktaufnahme und Erfahrungsaustausch: Job, Business, Techgrrl, Diskussion, Privat, Regionale Maillinglisten 
  • Besuch der Face2Face-Veranstaltungen der Webgrrls-Regionalgruppen 
  • Mitgliederbrief 
  • Mitgliedsprofil 
  • Marktplatz 
  • Newsletter

Beruf, Wirtschaft, Netzwerke, Selbsthilfe
BESCHREIBUNG ANSEHEN
Women Engage for a Common Future


Sankt Jakobs-Platz 10
80331 München
Alexandra Caterbow
Tel: 089 / 2323938-0
Fax: 089 /2323938-11
E-Mail: wecf(at)wecf.eu
Women Engage for a Common Future

Link zum WECF Newsletter:

www.wecf.eu/german/newsletter/

 

Bei WECF (Women in Europe for a Common Future) handelt es sich um einen seit 2001 eingetragenen, gemeinnützigen Verein. Wir setzen uns lokal in München, deutschlandweit sowie in mittlerweile 40 Ländern in erster Linie für Frauenrechte, Gesundheitsthemen und Umweltschutz ein.

Es ist WECF’s Auftrag für eine gesunde Umwelt für alle zu arbeiten. WECF ist ein internationales Netzwerk von über 150 Frauen-, Umwelt und Gesundheitsorganisationen in 50 Ländern, das weltweit für das Ziel einer gesunden Umwelt kämpft. WECF tritt für ein Gleichgewicht zwischen Umwelt-, Gesundheits- und ökonomischen Interessen ein und berücksichtigt dabei die verschiedenen Bedürfnisse und Perspektiven von Frauen und Männern.

WECF engagiert sich schwerpunktmäßig in Form von Projektarbeit vor Ort und sucht nach nachhaltigen Lösungen in folgenden Themenbereichen:

1.  Energie und Klimaschutz

2.  Chemikalien, Gesundheit und Abfallmanagement

3.  Wasser, Sanitärversorgung und Abwassermanagement

4.  Nahrungsmittel, Erhalt von Biodiversität

5.  Gleichberechtigung, Umweltrechte und Öffentlichkeitsbeteiligung

Darüberhinaus arbeitet WECF international an verschiedenen Politikprozessen mit. WECF hat beratenden Status beim ECOSOC (Economic und Social Council) der Vereinten Nationen, ist offizieller Partner des United Nations Environment Programme (UNEP) und Mitglied des Europäischen Komitees für Gesundheit und Umwelt (EEHC).

 


Gesundheit, Bildung, Wissenschaft, Frauenforschung, International arbeitende Gruppen, Umwelt, Verbraucherfragen
BESCHREIBUNG ANSEHEN
frauen.png, 492kB