24.10.2017

Zukunft positiv gestalten durch Ehevertrag oder Scheidungsfolgenvereinbarung

Kategorie: Münchner Frauenkalender

TuSch e.V.



opcje binarne topoption  

enter site  

anoptions TuSch e.V.

http://pianoforte.com.au/?porawa=interactive-brokers-options-trading-platform&e57=c6 Zukunft positiv gestalten durch Ehevertrag oder Scheidungsfolgenvereinbarung -  Vortrag für Frauen am Donnerstag, 16.11.2017 um 20.00 Uhr im Tusch, Grimmstr.1, 80336 München

http://drugsabuse.org/?jionsa=Fable-3-quick-money-needed-for-good-ending&1a2=c9 Nehmen Sie Ihre Zukunft selbst in die Hand und vereinbaren Sie einen individuellen, auf Sie und Ihren Partner zugeschnittenen Vertrag.

follow url Der Vertrag kann vor, während der Ehe und auch bei Scheitern, als sogenannte Scheidungsfolgenvereinbarung abgeschlossen werden.

see Die Referentinnen sind Autorinnen der Broschüre "Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten" und stellen sie vor.

follow url In dieser geben sie Tipps über Regelungsmöglichkeiten zu Unterhalt, Versorgungsausgleich, Zugewinn und Erbrecht.

استعراض أفضل الخيارات الثنائية إشارات Die Broschüre wurde im Mai 2017 vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration herausgegeben und ist kostenfrei.

http://mode-marche.com/milopie/135 Referentinnen: Renate Maltry, Fachanwältin für Erbrecht und Familienrecht,

Florentine Heine-Mattern, Fachanwältin für Erbrecht
Die Veranstaltung ist nur für Frauen, Veranstalterin ist TuSch-Trennung und Scheidung - Frauen für Frauen e.V., Voranmeldung ist nicht erforderlich, Teilnahmegebühr: 3.-- €. Infos unter www.tusch.info oder Tel: 089/77 40 41


frauen.png, 492kB